Agentur Koblenz

Werbeagentur

Agentur

Was sind eigentlich META-Tags und wozu sind die Felder eigentlich da?

Eine Webseite besteht nicht nur aus dem im Browser sichtbaren Teil. Im so genannten Quelltext sind zahlreiche Informationen versteckt, die der Webseitenbetrachter nicht automatisch angezeigt bekommt. Dazu zählen auch die so genannten META-Tags.

Die für die Suchmaschinenoptimierung wichtigen META-Tags sind Title (Titel der Webseite) und Description (Beschreibung der Webseite). Beide Felder dienen zum einen dazu, den Benutzer in wenigen Begriffen den Inhalt der Webseite anzuteasern, als auch um der Suchmaschine den Webseiteninhalt für die Anzeige in den Suchergebnissen vorzuschlagen. So setzt Google im Idealfall die Texte in den Suchergebnissen ein. Passt allerdings Title und/oder Description nicht zur eigentlichen Webseite, setzt Google selbstständig Beschreibung und Title zusammen (Snippets).

Übrigens: Für Google ist das META-Tag Keywords absolut unwichtig. Seit geraumer Zeit wird dieser Eintrag vom Marktführer nicht mehr beachtet, auch wenn es immer noch von zahlreichen selbsternannten SEO-Experten angepriesen wird.

Zurück