Agentur Koblenz

Werbeagentur

Agentur

Was ist eigentlich Google AdWords?

Google bietet mit dem AdWords-Programm eine Möglichkeit, entgeltlich im gesamten Google-Netzwerk Text- und Imageanzeigen zu schalten. Die wohl bekannteste AdWords-Position ist oberhalb und rechts neben den organischen Suchergebnisse, also auf fast jeder Suchmaske. Und da über 90% aller Internetaufenthalte mit einer Suchanfrage starten, ist AdWords eine gute Möglichkeit, um eine Webseite aktiv zu bewerben.

Neben der o.g. Werbeschaltung bietet der Konzern auch noch Werbeflächen im so genannten Content Netzwerk an. Dies sind z.B. Webseiten, die das AdWords-Pendant AdSense einsetzen. Mit AdSense können Webseitenbetreiber Werbeflächen für Google-Anzeigen zur Verfügung stellen und an den Anzeigenschaltungen mitverdienen.

AdWords ist ein klassisches Pay-Per-Click-Programm. Abgerechnet wird also mit jedem Klick, wobei der Klickpreis stark von den gewünschten Suchbegriffen abhängt. Benutzer des Programms können festlegen, wie viel Ihnen ein Klick wert ist. Hiernach errechnet sich auch im Regelfall die Position der Anzeige - je mehr Geld eingesetzt wird, desto höher wird die Anzeige positioniert.

Mit Google AdWords lassen sich gezielt verschiedene Kampagnentypen kombinieren. Die Auswahl und Zuordnung der Suchbegriffe sollte von einer Agentur unterstützt werden, da das Budget sonst evt. nicht optimal ausgenutzt wird.

 

Zurück