Agentur Koblenz

Werbeagentur

Agentur

Was ist eigentlich ein CMS?

Hinter der Abkürzung CMS stehen Content Management Systeme. Ein CMS kann man als erweitertes Grundgerüst einer Webseite verstehen.

Webseiten lassen sich als "statische" Webseiten mit HTML, PHP oder anderen Programmiersprachen aufbauen. Um später Änderungen, z.B. an Texten oder an der Struktur vorzunehmen, muss man die verwendete Programmiersprache kennen und manuell Änderungen im Code vornehmen.

Ein Content Management System ist da weitaus komfortabler. Es bietet neben der Darstellung für den Webseitenbesucher (Frontend) eine Administrationsoberfläche (Backend) für den Betreiber der Webseite. In diesem passwortgeschützten Bereich hat der Benutzer die Möglichkeit, sämtliche Inhalte der Webseite zu verwalten, ohne sich mit der eingesetzten Programmiersprache auseinander zu setzen. Das spart Zeit und Geld, denn es muss niemand extern eingekauft werden, wenn Änderungen gewünscht sind.

Zu den gängigsten Content Management Systemen zählen Wordpress, Contao, Typo3 und Joomla. Auch Onlineshops wie Magento, Presta Shop und Shopware zählen zu diesen Systemen. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des passenden CMS.

Zurück