Agentur Koblenz

Werbeagentur

Agentur

Was ist eigentlich CSS?

Hinter der Abkürzung CSS verbergen sich die Cascading Style Sheets. Dies sind Dokumenttypen, die speziell für die optische Darstellung von Internetseiten eingesetzt werden. Mit diesen Stilvorlagen wird eine Webseite ausgeschmückt, d.h. der mehr oder weniger technisch-karge Rahmen einer Internetseite wird mittels CSS-Deklarationen grafisch beinflusst. Dazu bindet man die CSS-Datei einfach in den HTML-Rahmen der Webseite ein. Schriftarten, Farben und Objektpositionen lassen sich ebenso wie Hintergrundbilder oder Animationen über die Stylesheets steuern.

So sind strukturierte und visuelle Ebenen einer Webseite voneinander getrennt zu bearbeiten, was oftmal einen deutlichen Zeitgewinn mit sich bringt. In einer CSS-Datei können Sie z.B. für alle Überschriften einer Internetpräsenz Farbe, Schriftart und Schriftgröße festlegen. Wird dieser Wert später geändert, geschieht dies automatisch auf allen Unterseiten, auf denen das CSS verwendet wird.

Eine typische CSS-Klasse sieht wie folgt aus:

.textbox {
width: 300px;
height: 100px;
color: #000;
font-family: "Verdana", sans-serif;
font-size: 14px;
}

Die Klasse "textbox" erschafft ein 300px breites und 100px hohes Element, in dem Text mit der Schriftart Verdana und einer Schriftgröße von 14px in schwarz dargestellt wird.

 

Zurück