E-Commerce – Der August bringt viele Rechtsentscheide

Seit dem 13. Juni 2014 warten und bangen viele Onlineshop-Betreiber auf erste Urteile zum Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrichtlinie. Seither gelten neue Informationspflichten und Widerrufsbelehrungen. Gerade Letztere sah das Landegericht Bochum in einem aktuellen Fall erst als rechtlich korrekt an, wenn in der Belehrung neben der Postanschrift auch die E-Mail-Adresse, Fax-Nummer und Telefonnummer (sofern vorhanden)
Continue reading...