15 Tipps für den erfolgreichen Einsatz von Twitter

Keine Kommentare

Social Media Icon - 15 Tipps zu Twitter1) Informieren Sie sich über Twitter, lesen Sie Tweets von Bekannten und Prominenten, um ein Gefühl für die Materie zu gewinnen.

2) Wählen Sie Ihren Twitter-Namen mit Bedacht und verzichten Sie auf Synonyme. Sind die gewünschten Begriffe bereits vergeben, kombinieren Sie passende Begriffe untereinander und verwenden Sie Zahlenkürzel. Zudem sollte der Name nach Möglichkeit kurz genug sein, um auch für Retweets sinnvoll verwendet werden zu können.

3) Twittern Sie direkt als Marke oder Unternehmen, wenn Sie den Account nur für das Unternehmen nutzen (Twitter Branding).

4) Verwenden Sie ein aussagekräftiges Twitter-Bild, um wahrgenommen zu werden.

5) Verwenden Sie ein eingängiges Hintergrundbild, um sich von der Masse der anderen Twitterer abzuheben. Orientieren Sie sich an Ihrem CI oder Ihrem bisherigen farblichen Erscheinungsbild.

6) Folgen Sie interessanten Twitter-Accounts und auch potenziellen Kunden, um auf Ihre Social-Media-Aktivitäten hinzuweisen.

7) Twittern Sie nur relevante Themen, nicht aus langeweile oder aus dem privaten Umfeld. Das Internet vergissst nichts.

8) Verlinken Sie Ihren Twitter Account bei anderen Medien, etwa auf Ihrer Webseite, in Ihren Emails oder auf Facebook. Da Google Twitter-Einträge schnell aufnimmt, können Sie sich so ein eigenes Linknetzwerk schaffen.

9) Twittern Sie, so oft es geht. Nur aktive Feeds erhalten neue Abonnenten. Achten Sie jedoch auf die verwendeten Themen: Schaffen Sie einen Mehrwert.

10) Updaten Sie Ihren Status nach Möglichkeit zu den Hauptzeiten Ihrer Leser. Sonst geht Ihre Meldung schnell unter.

11) Verlinken Sie zu anderen, relevanten Seiten und gewinnen Sie somit ein breiteres Publikum, denn auch andere Seiten halten interessante Inhalte bereit.

12) Nutzen Sie die @username Funktion, um andere auf Ihren Feed aufmerksam zu machen.

13) Seien Sie authentisch und zeigen Sie sich offen. Twitter funktioniert nicht als reiner Werbekanal, sondern basiert auf Interessen und Interaktion.

14) Tweetdeck oder Thwirl helfen Ihnen, aktuellen Themen zu folgen.

15) Überwachen Sie Ihre Follower und lösen Sie sich von unrelevanten Twitterern. Dies führt nur zur Unübersichtlichkeit.